International Vocational Education & Training
Mitglieder-Login
Deutsch English
Change to Desktop view

Am 16. Februar 2023 werden wir beim SCIVET-Erfahrungsaustausch mit Andreas Jörk (Handwerkskammer für Ostthüringen) über folgendes sprechen: “Chancen und Herausforderungen von Erasmus+ Partnerschaftsprojekten: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis”

Die SCIVET-Koordinierungsstelle für internationale Berufsbildungszusammenarbeit des Handwerks beim Zentralverband des Deutschen Handwerks führt an jedem 3. Donnerstag  im Monat von 13 bis 14 Uhr den SCIVET- Erfahrungsaustausch durch.

Dieses offene Austauschformat richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Handwerkseinrichtung, die in die internationale Projektarbeit eingebunden sind oder sich dafür interessieren. Dabei steht das gegenseitige Lernen aus der Praxis der verschiedenen Handwerksprojekte im Zentrum. Der Austausch wird als Videokonferenz über MS-Teams durchgeführt. (Technische Informationen dazu finden Sie hier ). Die Teams-Besprechung wird gegebenenfalls zum Zweck der Protokollierung, der thematischen Nachbearbeitung sowie zur medialen Pressearbeit audiotechnisch und filmisch aufgenommen. Durch Ihre Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis. Die Filmaufnahme Ihrer Person findet nicht statt, wenn Sie Ihre Kamera ausschalten. Weitere Hinweise zum Datenschutz, insbesondere zu Ihrem Widerspruchsrecht, sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Falls Sie sich für eine Teilnahme am SCIVET-Erfahrungsaustausch interessieren, kontaktieren Sie bitte Janina Mitwalli, um den Link zur Besprechung zu erhalten.

Mitglieder der Handwerksorganisation können die Ergebnisse der vergangenen Gespräche im passwortgeschützten Bereich nachlesen.

30.01.2023

SCIVET-Erfahrungsaustausch im Februar

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am 16. Februar 2023 werden wir beim SCIVET-Erfahrungsaustausch mit Andreas Jörk (Handwerkskammer für Ostthüringen) über folgendes sprechen: "Chancen und Herausforderungen von Erasmus+ Partnerschaftsprojekten: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis"[/vc_column_text][vc_empty_space height="20px"][vc_single_image image="12199" img_size="medium" add_caption="yes" alignment="center"][vc_empty_space height="20px"][vc_column_text]Die SCIVET-Koordinierungsstelle für internationale Berufsbildungszusammenarbeit des Handwerks...

Weiterlesen
30.01.2023

Videoaufzeichnung 'The Future of VET in Europe'

Am 25. Januar 2023 veranstaltete UNESCO-UNEVOC in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Zentrum für Berufsbildung (CEDEFOP) einen online Austausch zu aktuellen Trends in der europäischen Berufsbildung. Im Mittelpunkt standen die Ergebnisse einer von CEDEFOP durchgeführten Studie zur Zukunft der beruflichen Bildung....

Weiterlesen
IProjekttreffen in virtueller Form im Juni 2021
24.10.2022

3LoE – mit europäischen Partnern auf dem Weg zur grünen Wirtschaft

[vc_row][vc_column width="5/6"][vc_column_text]Der Begriff der grünen Wirtschaft (engl. Green Economy) ist in aller Munde. Welche Anforderungen stellt die Transformation zu dieser Form des Wirtschaftens an die berufliche Bildung im Handwerk? Mit dieser Frage befassen sich im Projekt „3LoE - Dreistufige Kompetenzzentren:...

Weiterlesen
Ein Senior Experte bei einem Einsatz in Südafrika - vielleicht bald schon in Zusammenarbeit mit einer jungen Fachkraft? Bild: SES
13.10.2022

Infoveranstaltungen für junge Fachkräfte

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am Donnerstag, den 27. Oktober 2022, informiert die Handwerkskammer Münster um 18 Uhr gemeinsam mit dem Deutsch-Afrikanische Jugendwerk in einer Online-Informationsveranstaltung über die Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten von Auszubildenden und jungen Fachkräften in Ländern Afrikas. Du bist im 3. Ausbildungsjahr oder...

Weiterlesen
Auszubildenes Mädchen in einer Schreinerei in Rio de Janeiro.
18.08.2022

WELTWALZ

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Für junge Handwerker*innen, die vor mehr als einem Jahr ihre Ausbildung abgeschlossen haben und die gleichzeitig noch keine ausgesprochen langjährige Berufserfahrung vorweisen können, gab es bislang keine Fördermöglichkeiten für internationales Engagement. Weltwalz ändert dies! Im Rahmen des Formats können junge...

Weiterlesen
Illustration: Konferenz Notizen machen
04.08.2022

Konferenz zur IBZ-Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der DLR Projektträger (DLR-PT) und das Metaprojekt (MP-INVET) laden herzlich zur Abschlussveranstaltung der BMBF-Förderrichtlinie „Forschung zur Internationalisierung der Berufsbildung“ (IBBF) am 14. Oktober 2022 in Mainz ein. Die Veranstalter möchten gemeinsam mit den...

Weiterlesen
Themensammlung für den Open-Space-Austausch; Foto: GIZ
06.07.2022

Offener Austausch beim Netzwerktreffen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am 4. Juli 2022 fand im Haus des deutschen Handwerks die erste Netzwerkveranstaltung für international aktive und interessierte Handwerksorganisationen statt. Das Treffen wurde gemeinsam vom Handwerks-Cluster des Business Scouts for Development Programms und der SCIVET-Koordinierungsstelle ausgerichtet. Im Rahmen eines „Open...

Weiterlesen
13.06.2022

TU München: Neuer internationaler Masterstudiengang 'Vocational Education and Innovation'

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Technische Universität München bietet einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang "Vocational Education and Innovation" (M.Sc.) an.  Es handelt sich um einen Blended-Learning-Studiengang, der sich an internationale Fachleute im Bereich der beruflichen Bildung richtet. Mit Hilfe des Studiengangs sollen Experten aus dem...

Weiterlesen
Botschafter Penjor, Sophia Grunert, Generalsekretär Schwannecke,und Dr. Wolfgang Pfeiffer beim Besuch im Haus des Deutschen Handwerks. Photo: N. Choden
05.05.2022

Botschafter Bhutans bekräftigt Interesse an Berufsbildungszusammenarbeit

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am 4. Mai 2022 besuchte Tshering Gyaltschen Penjor, der Botschafter des Königreich Bhutans bei der Europäischen Union, gemeinsam mit seiner Kollegin Namgay Choden und dem Generalkonsul für Bhutan, Dr. Wolfgang Pfeiffer, den Zentralverband des Deutschen Handwerks. Holger Schwannecke, der Generalsekretär...

Weiterlesen
07.03.2022

MSE VET Italy: Sozialpartnerschaft live

[vc_row][vc_column][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="3/4"][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text] Das Handwerksbildungszentrum Brackwede Fachbereich Bau e.V. (kurz: HBZ) und der bundesweit tätige Bildungsträger inab Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH (kurz: inab) führen seit April 2021 gemeinsam das Projekt „MSE-VET Italy“ durch. MSE-VET steht für Micro and Small...

Weiterlesen
Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Informationen über Cookies und Ihre Rechte erhalten Sie im Datenschutzhinweis.