International Vocational Education & Training
Mitglieder-Login
Deutsch English
Change to Desktop view

Italienisch-deutsches Kooperationsprojekt gestartet

MSE-VET Italy: Beteiligte und Ziele

Am 15. April 2021 begann das italienisch-deutsche Kooperationsprojekt MSE-VET Italy. Von deutscher Seite arbeiten die inab Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des BfW mbH in Leipzig, das Handwerksbildungszentrum Brackwede, Fachbereich Bau e.V. sowie die Handwerkskammer Südthüringen darin zusammen. Die Feststellung des Bedarf an dem Projekt und die Idee dazu sind jedoch das Ergebnis des Berufsbildungsdialogs zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund und den Gewerkschaftsverbänden in drei italienischen Regionen (Piemont, Toskana und Veneto). Dieser begann bereits im Jahr 2015 im Rahmen des Projekts unions4VET. In MSE-VET Italy ist nun zusätzlich zu den genannten Regionen auch die Region Kampanien eingebunden. Im Zentrum der Projektarbeit steht die Frage: „Welche Strukturen sollten aufgebaut werden, um ausbildendende Kleinst- und Kleinunternehmen vor allem in Italien zu unterstützen?“ Im deutschen Handwerk gibt es dazu vielfältige Erfahrungen. Von dem internationalen Dialog erhoffen sich allerdings auch die eingebundenen Akteure aus dem deutschen Handwerk neue Impulse.

Illustration: Lena Weber stellt das Projekt MSE-VET Italy vor
Lena Weber stellt das Projekt MSE-VET Italy vor; Screenshot: S. Grunert

Kick-Off Workshop

Am 7. Mai fand der virtuelle Kick-Off Workshop statt. Bei dieser Gelegenheit lernten sich die Projektbeteiligten kennen, besprachen die Formen der Kooperation und kamen zu einer gemeinsamen Vorstellung von den Projektzielen. Alle Rednerinnen und Redner betonten die Bedeutung der beruflichen Bildung bei der künftigen Erholung von den Folgen der Coronapandemie. Darüber hinaus zeigte sich eine große Bereitschaft für den Austausch und das gegenseitige Lernen auch zwischen den italienischen Regionen.

Ein erstes Arbeitspaket wird eine Recherche zu den aktuellen Bedarfen -insbesondere der Kleinst- und Kleinbetriebe in der beruflichen Bildung sein. Dieses ist besonders wichtig, denn die Ergebnisse werden die Grundlage des italienischen Unterstützungsmodells bilden.

Der Kick-Off Workshop schloss mit der Vereinbarung, in den kommenden Monaten Ziele, Wege und Werkzeuge zu teilen und gut zu kommunizieren.

Hintergrund

Das für zwölf Monate konzipierte Projekt “MSE-VET Italy” wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der „WiSoVET-Richtlinie“ gefördert. Die SCIVET-Koordinierungsstelle und das Team von unions4VET hatten die Konsortialbildung sowie die Antragsstellung unterstützt und begleiten das Projekt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Informationen über Cookies und Ihre Rechte erhalten Sie im Datenschutzhinweis.